Gliss Kur 2017-08-22T13:23:32+00:00

Project Description

Mit einer Kampagne zum Marktführer

GLISS KUR VON SCHWARZKOPF

Mit einer Kampagne
zum Marktführer

GLISS KUR VON SCHWARZKOPF

KONZEPTION KEYVISUAL ART DIRECTION TV-SPOT PRINTANZEIGE

Eine Zeitlos starke Idee

Ein Key Visual für Gliss Kur von Schwarzkopf, dass eine Marke via einer einzigen Kampagne machte und die Zeit überdauert.1991 von Sandra Hennies entwickelt und als TV-Spot und Print Kampagnen umgesetzt. Das Ziel, ein hehrer Wunsch: “Die Nummer Eins im Segment Hair Repair werden…”

DIE IDEE

Entweder… Oder…

Eine Idee, die im Nachhinein so naheliegend und klar erscheint ist meist die größte Herausforderung – aber dann die Richtige. Für alle, die Ihre langen Haare lieben, wurde Gliss Kur zur ersten Wahl.

Das prägnante Key Visual, trifft genau die eine starke Emotion aus Sicht des Kunden, die den Produktnutzen dramatisiert. Mit einer klaren und einprägsamen Inszenierung der Lösung.

Eine Idee, die im Nachhinein so naheliegend und klar erscheint ist meist die größte Herausforderung – aber dann die Richtige. Für alle, die Ihre langen Haare lieben, wurde Gliss Kur zur ersten Wahl. Das prägnante Key Visual, trifft genau die eine starke Emotion aus Sicht des Kunden, die den Produktnutzen dramatisiert. Mit einer klaren und einprägsamen Inszenierung der Lösung.

DER ERFOLG

Marktführer! Auszeichnung und
über 25 Jahre im Einsatz

Nr. 1: Marktanteil – bereits nach einem Jahr
Nr. 1: bei “ungestützte Werbeerinnerung”
Nr. 1: bei der Markensympathie
Nr. 1: Key Visual

AUSZEICHNUNG
GWA Effie Awards 1995

Eine bis heute einmalige Erfolgsgeschichte für Schwarzkopf. Im Laufe der Jahre gab es viele weitere Filme für Gliss Kur Produkte – das Key Visual blieb immer das gleiche.

Nr. 1: Marktanteil – bereits nach einem Jahr
Nr. 1: bei “ungestützte Werbeerinnerung”
Nr. 1: bei der Markensympathie
Nr. 1: Key Visual

AUSZEICHNUNG
GWA Effie Awards 1995

Eine bis heute einmalige Erfolgsgeschichte für Schwarzkopf. Im Laufe der Jahre gab es viele weitere Filme für Gliss Kur Produkte – das Key Visual blieb immer das gleiche.

Ähnliche Projekte